Wurfscheibendisziplinen Trap & Skeet

Zum Wurfscheibenschießen gehören die Disziplinen Trap, Skeet und Doppeltrap.

Zur Verwendung kommen hier Schrotflinten mit den entsprechenden Schrotpatronen. Die meisten Schützen verwenden Bockdoppelflinten im Kaliber 12.

Geschossen wird auf Wurfscheiben mit 11 cm Durchmesser. Die Schießstände sind beschränkt auf Schrotflinten bis Kaliber 12 und Schrotpatronen bis maximal 2,5 mm Schrotgröße.

Die Disziplinen Trap und Skeet können jeweils in einer sportlichen (olympischen) Variante und einer jagdlichen Variante geschossen werden.

Beim Doppeltrap gibt es nur die sportliche Version. Eine Serie (d.h. ein Durchgang) beim Trap oder Skeet hat im sportlichen Wettkampf eine Distanz von 25 Wurfscheiben.

Beim jagdlichen Wettkampf im Trap oder Skeet sind es 15 Wurfscheiben.

Beim Doppeltrap besteht eine Serie aus 30 Wurfscheiben.

Beim sportlichen Trap und bei den jagdlichen Serien (Trap und Skeet) kann der Schütze zwei Schüsse auf jede Wurfscheibe abgeben. Beim sportlichen Skeet und beim Doppeltrap wird nur ein Schuss je Wurfscheibe gelöst.

Terminkalender

Dezember
Mo Di Mi Do Fr Sa So
48 27 28 29 30 1 2 3
49 4 5 6 7 8 9 10
50 11 12 13 14 15 16 17
51 18 19 20 21 22 23 24
52 25 26 27 28 29 30 31

Aktuelles:

14.11.2017

Bauarbeiten Laufender Keiler - aktueller Stand der Dinge

Wir teilen mit, dass die Einschränkungen wegen der momentanen Rekonstruktionsarbeiten an der...

20.09.2017

Eicke Beckmann gewinnt Hummelberg-Cup Trap

Bei tollem Schützenwetter versammelten sich am 16.09.17 24 Schützen zum traditionellen zweiten...

Copyright © 2003-2017 Schützenverein "Hubertus 1990" e.V.