Selbstladegewehr

Selbstladegewehre sind Gewehre, bei denen zum Abgeben des nächsten Schusses nur der Abzug betätigt werden muss, die also selbsttätig nachladen. Diese Halbautomaten können entsprechend der Landessportordnung Sachsen- Anhalts in den Kalibergruppen .22 und 6mm bis 8mm sportlich geschossen werden.

Die Visiereinrichtungen variieren ja nach Einzeldisziplin vom klassischen Eisenvisier, über RedDots bis hin zu Zielfernrohren. Je nach Kaliber wird auf 50m, 100m oder sogar 300m geschossen, wobei die Schießbahnen des SV „Hubertus 1990“ e.V. bei 100m zu Ende sind. Mehr Platz haben wir leider nicht.

Auch die Anschlagarten sind je nach Disziplin unterschiedlich, liegend, sitzend oder stehend. In unserem Verein werden Selbstlader meist mit Zeitlimit, 5 Schuß in 10 Sekunden, auf 100m geschossen.

Terminkalender

September
Mo Di Mi Do Fr Sa So
36 31 1 2 3 4 5 6
37 7 8 9 10 11 12 13
38 14 15 16 17 18 19 20
39 21 22 23 24 25 26 27
40 28 29 30 1 2 3 4

Aktuelles:

08.09.2020

Neuer Schützenkönig Axel II.

Beim diesjährigen Königschießen des SV Hubertus war es schon der 3. Schütze, dem letztendlich der...

08.09.2020

Information der Waffenbehörde Salzlandkreis

Liebe Mitglieder,

bitte nehmt die beigefügte Information unserer Waffenbehörde zur Kenntnis.

Hier...

Copyright © 2003-2018 Schützenverein "Hubertus 1990" e.V.